Home away from Home

Wenn man nicht mehr in Deutschland wohnt, dann nimmt man sein Land nur noch durch einen Filter wahr: E-Mails, Besuche, Telefonate, Online Zeitungen oder zum Beispiel Blogs und manchmal bringen Kollegen von ihren Deutschlandreisen Zeitungen mit. In der Sternausgabe vom 12.3.2009 bin ich über eine merkwürdige Anzeige von der Telekom in Kooperation mit Stern gestolpert: Was uns bewegt, das Thema Lichterkette gegen Rassismus 1992 und wie man mithilfe der Telekom sich dank VDSL sozial engagiert. Ich habe das Ding 10min angeschaut und mir gedacht: Dürfen die sowas? Sponsort demnächst Rotkäppchen rückwirkend den Mauerfall? ThyssenKrupp die Gründung des Deutschen Reiches 1871? Kann man sich als Firma mit einem historischen Ereigniss so assozieren? Ist das die neue CSR? Einfacher, weil rückwirkend…..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s